Tu was Du liebst … und trau Dich Geld zu nehmen!

tu-was-du-liebst-und-trau-dich-geld-zu-nehmenhttps://itunes.apple.com/ch/book/tu-was-du-liebst-und-trau/id886731394

 

 

 

Geld ist reines Vertrauen in die Zukunft.

Vertrauen, dass Du später etwas anderes dafür bekommst.

Wer das tut, was er liebt, ist besser als alle, die diese Tätigkeit nicht lieben. Immer.

Es gibt stets weniger Menschen, die Deine Lieblingssache gut können, als Menschen, die diese Sache brauchen.

Deine Mundwinkel verraten Dir Deinen persönlichen Lächelfaktor

Verlange ausschliesslich Beträge, bei denen Du (innerlich) lächeln kannst, wenn Du daran denkst, dass Deinem Angebot zugestimmt wird.

Nehmen ist geben

„Geld-Verlangen-und-Annehmen“ ist eigentlich eine Möglichkeit zum „Ausgleich-Geben“.

Jedes Vermögen beginnt mit der Idee, wie man anderen etwas Gutes tun kann.

Tu was Du liebst … und Du musst nie wieder arbeiten!

tu-was-du-liebsthttps://itunes.apple.com/ch/book/tu-was-du-liebst-und-du-musst/id414047147

I. Finde heraus was Du liebst

II. Sag laut: Ich kann das!

III. Zeig Dich mit dem, was Du liebst

IV. Trau Dich, dafür Geld zu verlangen „Tu was Du liebst … und Du musst nie wieder arbeiten!“ weiterlesen