Woher kommt das Tastaturlayout?

Am 14. Juli 1868 meldet der amerikanische Journalist, Buchdrucker und Erfinder Christopher Latham Sholes seine Schreibmaschine zum Patent an.

Sein Gerät hat einen Vorteil gegenüber anderen Schreibmaschinen: die Hämmerchen, die die Buchstaben auf das Farbband drücken, verhaken sich nicht mehr ineinander. Das wurde erst durch eine neue Tastenanordnung möglich. Tasten häufig verwendeter Buchstabenkombinationen liegen bei Sholes weit auseinander, damit sich die Hämmerchen nicht mehr so einfach berühren.

Es gab zahlreiche erfolglose Versuche, Christopher Sholes‘ Anordnung der Schreibmaschinentasten zu reformieren. Trotz allem besteht sein Layout bei Computertastaturen fort. Der Grund ist denkbar einfach: Die Macht der Gewohnheit

//www.swr.de/blog/1000antworten/antwort/12735/woher-kommt-unsere-tastaturbelegung/

Mihaly Csikszentmihalyi über “Flow”

Mihaly Csikszentmihalyi: Mihaly Csikszentmihalyi über “Flow”

Mihaly Csikszentmihalyi fragt: “Was macht ein Leben lebenswert?” Unter der Feststellung, dass Geld uns nicht glücklich machen kann, richtet er seinen Blick auf jene, die Vergnügen und dauerhafte Befriedigung in Tätigkeiten finden, die einen Zustand des “Fließens”, des “Flow” mit sich bringen.

Leidenschaft

© Anil Zengin

Man darf das Wort „Leidenschaft“ nicht zu abstrakt betrachten und es endlos mystifizieren. Es bedeutet schließlich einfach nur auf sein Herz hören und diesem Ruf zu folgen.

In Wahrheit geht es nicht darum, deine Leidenschaft oder Berufung zu entdecken.

In Wahrheit geht es darum, dich selbst zu finden.

Du musst dich mit deinen Werten auseinandersetzen. Du musst dir deiner selbst BEWUSST sein.

 

Liebe was Du tust!

© Karin Wess

Es kommt nicht darauf an, dass du tust was du liebst, sondern, dass du liebst, was du tust. Karin Wess

Leidenschaft muss sich entwickeln für ein Thema oder ein Gebiet. Sie ist nicht einfach wie eine Adresse nach der man sucht. Sie wächst, langsam und kontinuierlich.

Sieh dir an, was du schon heute unglaublich gut kannst und werde besser und besser darin. Werde so gut, dass es niemand mehr übersehen kann. Überdenke deine Einstellung zu dieser Arbeit. Denn vermutlich ist das bereits deine wahre Leidenschaft.

The Short but Powerful Guide to Finding Your Passion

© Leo Babauta

  1. What are you good at?
  2. What excites you?
  3. What do you read about?
  4. What have you secretly dreamed of?
  5. Learn, ask, take notes
  6. Experiment, try
  7. Narrow things down
  8. Banish your fears
  9. Find the time
  10. How to make a living doing it

I told you this wouldn’t be easy. It’ll require a lot of reflection and soul-searching, at first, then a lot of courage and learning and experimentation, and finally a lot of commitment.

But it’s all worth it — every second, every ounce of courage and effort.